Honig aus der Stadt?

Die Qualität unseres Oberhausener Stadthonigs steht dem vom Land in nichts nach. Honig ist eines der reinsten Lebensmittel überhaupt! Unsere Bienen saugen den Nektar aus frisch aufgeblühten Blüten. Die Blüte hat demnach kaum Zeit die Schadstoffe aus der Luft aufzunehmen. Die Bienen verfügen in ihrer Honigblase über ein sehr effektives Filtersystem, sodass nur Stoffe in sehr vernachlässigbaren Mengen im Honig zurückbleiben. Diese sind nur mit modernster und aufwendigster Analysetechnik nachzuweisen und als unkritisch zu betrachten.

Unser Honig aus Oberhausen ist genauso gesund wie Honig vom Land. Geschmacklich kann unser Stadthonig durch die artenreiche Stadtnatur sogar vielfältiger sein. Nektarquellen, für die Bienen gibt's in Oberhausen und Umgebung genug. So gibt es heutzutage viele blühende Bäume:

Linden, Kastanien oder Robinien tragen zu einem grünen Stadtbild bei und machen das Leben in Oberhausen für Mensch und Bienen lebenswert. Die Blütenzusammensetzung in der Stadt ist häufig vielfältiger als auf dem Land, dies macht sich insbesondere im Geschmack bemerkbar. Einen leicht exotischen Geschmack kann der Honig von Balkonpflanzen wie Begonien oder Petunien verliehen bekommen. Allerdings, können wir als Stadtimker keine reinen Sortenhonige herstellen. Unser Stadthonig ist immer Mischhonig und trägt deshalb den Namen Sommerblüte oder Frühlingstracht.